Einweihung der neuen Boulderwand

Am Freitag, 10.05.2019, feierte die Grundschule Wiehl die offizielle Einweihung der neuen Boulderwand mit einem Kletterwettbewerb und Beiprogramm. Organisiert hatten die Veranstaltung der Förderverein und die Schulpflegschaft der Grundschule. Zu Gast waren bei trockenem Wetter neben aktuellen SchülerInnen, Lehrkräften und Eltern auch ehemalige SchülerInnen aus den 5. Klassen, denn vor fast genau einem Jahr, am 09.05.2018, waren auch sie Runde um Runde um den See im Wiehlpark gelaufen, um auf einem 437 Meter langen Rundkurs Geld von Sponsoren für eine neue Boulderwand zu sammeln. Es hieß „Länger! Weiter! Höher!“: Länger laufen! Weiter laufen! Um bald höher klettern zu können! Durch die Anstrengung der 225 laufenden Kinder und die Unterstützung von Eltern, Verwandten, Freunden, Bekannten, Nachbarn und Firmen, kam der stolze Betrag von 14.567,10 € zusammen. Herr Stranzenbach von der Sparkasse Gummersbach, Frau Ley von der Firma Ranie Chemie und Herr Harnisch von der Stadt Wiehl und Geschäftsführer des Stadtsportverbandes, deren Firmen bzw. Einrichtungen maßgeblich finanziell und / oder organisatorisch bei der Errichtung der Boulderwand beteiligt waren, folgten gerne der Einladung des Fördervereins und der Schulpflegschaft zum Einweihungsfest. Gemeinsam mit der stellvertretenden Schülersprecherin der Grundschule in Wiehl und der Vorsitzenden des Fördervereins sowie Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Muresan durchschnitten sie das Absperrband und eröffneten damit offiziell die 10 Meter lange Boulderwand mit Überhang.

Nach dem ersten offiziellen Teil der Veranstaltung, zeigten die Kinder in einem Kletterwettbewerb ihr Können: Von links nach rechts versuchten sie die Boulderwand in möglichst kurzer Zeit ohne Bodenkontakt zu bewältigen. Alle teilnehmenden Kinder erhielten einen kleinen Preis, die schnellsten drei freuten sich über Bücher der Buchhandlung Hansen & Kröger, eine Eintrittskarte für die Wiehler Wasserwelt oder einen Ermäßigungsgutschein für die Kletterhalle in Lindlar. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern der Schulpflegschaft mit einem Kuchenbuffet, Würstchen im Brötchen und heißen wie kalten Getränken. Eine kleine Tombola mit 100 Preisen rundete das Rahmenprogramm ab.

Wir als Grundschule, der Förderverein und die Schulpflegschaft bedanken uns bei allen, die bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung sowie der Verwirklichung des Boulderwandprojekts mitgeholfen haben!

Die Kletterwand ist ein Highlight in jeder Hofpause für alle Kinder an unserer Schule!

Zurück