Bellende Hunde - mauzende Katzen

Am 08. Mai 2024 unternahm die Tierschutz-AG vom Hauptstandort Wiehl einen spannenden Ausflug ins Tierheim Koppelweide. Mit viel Neugier und Vorfreude machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg, um mehr über das Leben der Tiere im Tierheim zu erfahren.

Zwei freundliche Tierpflegerinnen nahmen sich ausgiebig Zeit für unsere Gruppe und führten uns durch das Tierheim. Dabei konnten wir die verschiedenen Gehege der tierischen Bewohner besichtigen und einige der Tiere sogar hautnah erleben. Besonders beeindruckend war der siebenjährige Kater Edgar, der sich als äußerst zutraulich erwies und sich gerne von allen streicheln ließ. Sein sanftes Schnurren und freundliches Wesen hinterließen einen bleibenden Eindruck bei uns allen.

Neben den Katzen durften wir auch die Kaninchen streicheln, die mit ihren weichen Fell und neugierigen Nasen für viele Lächeln sorgten. Die Vielfalt der Tiere im Tierheim war erstaunlich und zeigte uns, wie unterschiedlich die Lebenswege der Tiere sein können.

Während unseres Besuchs hatten wir die Gelegenheit, viele Fragen zu stellen. Wir erfuhren, warum Tiere ins Tierheim kommen, was ihre tägliche Ernährung umfasst, wie lange sie durchschnittlich im Tierheim bleiben und wie eine Adoption abläuft. Besonders bewegend war die Erkenntnis, dass jedes Tier eine zweite Chance verdient hat und wie wichtig die Arbeit der Tierpflegerinnen und Tierpfleger ist, um den Tieren ein vorübergehendes, liebevolles Zuhause zu bieten.

Der Besuch im Tierheim Koppelweide war nicht nur lehrreich, sondern auch emotional berührend. Wir hoffen sehr, dass jedes Tier bald ein schönes, dauerhaftes Zuhause findet. Unser herzlicher Dank gilt den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tierheims, die uns diesen Einblick ermöglicht haben.

Wir möchten alle, die auf der Suche nach einem treuen tierischen Begleiter sind, ermutigen, das Tierheim Koppelweide zu besuchen und den dort lebenden Tieren eine zweite Chance zu geben. Vielleicht wartet dort schon der perfekte Freund auf Lebenszeit!

Zurück